Radio Tatooine wird 4!

Da denkt man an nichts Böses und schon sind 4 Jahre rum!

Ich, Ben, möchte mich an dieser Stelle bei allen Hörern bedanken, die uns in all der langen Zeit treu zur Seite standen. Wir blicken zurück auf einige sehr bewegte Jahre im STAR WARS Fandom und zahlreiche fantastische Diskussionen mit nicht minder fantastischen Hörern und Freunden.

Ein ganz besonderer Dank gilt Tim & Sissi, die mit sehr viel Fleiß und Hingabe in Form des Buchclubs ein in dieser Form einzigartiges Projekt auf die Beine gestellt habe.

Ein gigantischer Dank geht auch an all jene, die die Starwars-Union bevölkern. Als unser Webserver nach einigen Monaten Sendebetrieb im Angesicht des ihm drohenden Traffics den Freitod starb, haben sie unsere bis dahin veröffentlichten und alle künftigen Podcast-Episoden in ihren wärmenden, erfahrenen, Datenschoß gelegt, wo sie seither friedlich existieren.

Tim, ach Tim. Wäre er meinem damaligen Aufruf im ProjektStarWars-Forum nicht gefolgt, so hätte es diesen Podcast nie gegeben. Zu jener Zeit konnte ich nicht erahnen, welch wundervoller Gesprächspartner er in den darauf folgenden Jahren sein würde. Unendlichen Dank für die vielen Stunden, die Du immer wieder in die Vorbereitung der Sendungen und in mein schlechtes Gewissen steckst. Danke.

Nun blicke ich voraus und wünsche Euch, aber auch mir, viele viele weitere Jahre mit diesem für mich unglaublich wichtigen Projekt und diesen mir unglaublich wichtigen Menschen.

Ihr seid wundervoll.

Ben

Von | 2017-09-22T22:00:45+00:00 25. April, 2017|Aus der Basis, News|4 Kommentare

Über den Autor:

Ben ist die musikalische, aber vielleicht auch fragwürdig talentierte Hälfte von Radio Tatooine. Wenn er sein Unvermögen nicht im Podcast selbst zum Besten gibt, schneidet er die Episoden, bastelt willkürliche Jingles oder läuft, seinen Hasbro X-Wing dabei in der Hand haltend, schreiend durch die Gegend.