Kernhandlung von Star Wars in Buch entdeckt, Wissenschaft vor einem Rätsel

Aus Liebe zum gedruckten Wort und dem Mangel an wirklichen Alternativen wühlen wir uns demnächst schon zum zweiten Mal in diesem Jahr durch semi-aktuelle Neuzugänge im Kanon: Der Radio Tatooine Buchclub steht vor der Tür – in Vertretung für seinen unregelmäßig erscheinenden Spin-Off Podcast, Radio Tatooine.

Den Großteil der Diskussion möchten wir dabei dem neu erschienenen Roman Bloodline widmen, der mit einer Leia-zentrischen Leseprobe und einem Leia-zentrischen ersten Kapitel zuerst heimtückisch Hoffnungen auf das übliche Ensemble aus Statisten aufgebaut hat – und dann plötzlich das. Wir sind nicht sicher, mit was für einem Kanon-relevanten Monstrum wir es hier zu tun haben, aber wir werden im Detail drüber sprechen.

„Okay“, sagen jetzt viele, „aber was ist die schlechte Nachricht? Eine ganze Folge nur über Bloodline? Da muss noch noch irgendwo ein Haken sei… Oh Gott, welche Comics sind es diesmal?!“ – Nope. Keine Tricks heute. Wir haben nichts zu verbergen, wie ein sehr flüchtiger Blick ins comicfreie Programm beweisen wird:

  • Bloodline von Claudia Gray (Roman)
    • Star Wars: Kanan Vol. 2: First Blood (Graphic Novel)
    • Star Wars Vol. 2: Showdown on the Smuggler’s Moon (Bildergeschichte)
    • Star Wars: Darth Vader Vol. 2: Shadows and Secrets (sequenzielle Bilderfolgen mit Text)
    • Star Wars: Vader Down (zeitgenössische Höhlenmalerei)

Wie immer hoffen wir dabei auf euer Feedback! Sucht euch einfach eines der oben genannten Werke aus, vergesst es und schreibt uns dann, was ihr von Bloodline haltet. Idealerweise bis zum Morgengrauen des 12. Juni – vorausgesetzt, das Schicksal schlägt kein fünftes Mal zu und zwingt uns zu einer weiteren Verschiebung, aber wie wahrscheinlich ist das bitte?

Von | 2017-09-22T15:59:33+00:00 7. Juni, 2016|Bücher, Comics, Konsum, News, Themenradar|3 Kommentare

Über den Autor:

Tim ist der zentrale, missverstandene Antagonist von Radio Tatooine. In seinen Träumen moderiert er einen Buchclub.