In eigener Sache: Neues ENGELSBLUT Album verfügbar!

Hier ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Das neue Album „Erde“ meines Musikprojektes ENGELSBLUT ist ab sofort verfügbar!

Wer also meine musikalischen Eskapaden innerhalb des Podcasts mag oder zumindest bislang wohlwollend zur Kenntnis genommen hat, bekommt in Form dieses Albums ein ganzes Bündel davon! Ich würde mich freuen, wenn ihr mal reinhört und natürlich verbiete ich niemandem, sich bei Gefallen eine Kopie zuzulegen 😉

Allerliebste Grüße,

 

Ben

„Erde“ ist das neue Album von ENGELSBLUT, nachdem im Mai 2014 mit „Feuer“ das erste der vier Grundelemente des nächsten ENGELSBLUT-Zeitalters gelegt wurde.

Anders als beim Vorgänger, wagt „Erde“ hier und da Ausflüge in Folk-fremde Genres und dem einen oder anderen Fetzen ENGELSBLUT-Vergangenheit.

Begonnen haben die Aufnahmen bereits im Mai 2014, kurz nach Fertigstellung des Albums „Feuer“. „Unterm Baum“ war das erste fertig gestellte Stück dieses Werkes. Den Abschluss der Aufnahmen bilden „Dämon der Angst“ sowie „Lass mich frei!“, welche beide am 25.01.2016, also einen Tag vor Veröffentlichung des Albums, eingespielt wurden.

Wie die meisten ENGELSBLUT Alben ist auch „Erde“ zu großen Teilen eine Bestandsaufnahme all dessen, was bei mir in den letzten 1 1/2 Jahren so passiert ist. Der Song „Erinner Dich an mich“ ist beispielsweise meine Abschiednahme von einem wundervollen Menschen, der leider viel zu früh von dieser Welt gehen musste.

Mach’s gut da oben, Heidi!

„Mondkrieger“ wiederum ist eine traditionell wiederkehrende Liebeserklärung an die Anime-Serie „Sailor Moon“, die bei mir als Jugendlicher dauerhaften Eindruck hinterlassen hat.

„Der Hexer“ dreht sich selbstverständlich die Abenteuer Geralt von Rivas.

Ich wünsche Dir viel Spaß auf dieser musikalischen Reise! Wenn es Dir gefallen hat, findest Du auf der ENGELSBLUT Website hunderte weitere Songs aus meiner Feder!

Höre viele weitere, kostenlose Alben unter www.engelsblut.tv

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Von | 2017-09-22T15:59:33+00:00 26. Januar, 2016|Aus der Basis, News|1 Kommentar

Über den Autor:

Ben ist die musikalische, aber vielleicht auch fragwürdig talentierte Hälfte von Radio Tatooine. Wenn er sein Unvermögen nicht im Podcast selbst zum Besten gibt, schneidet er die Episoden, bastelt willkürliche Jingles oder läuft, seinen Hasbro X-Wing dabei in der Hand haltend, schreiend durch die Gegend.